Es ist schon alles gesagt ... - Heil und Klangdimension

Quantenmusik
Quantenmusik
Direkt zum Seiteninhalt

Es ist schon alles gesagt ...

Literarische Ergüsse
Billionen schwarzer Zeichen auf weißem Grund haben sich in ehemaliges Gehölz gebannt. Verschmelzen mit den Gedanken des Denkers. Der sie niederschrieb. Verwandeln sich in Bilder, die unablässig Zeile um Zeile folgen.
Es ist schon alles gesagt, und ... es ist schon alles gedacht, was je denkenswert war, oder noch sein wird.
Gibt es noch Botschaften, die Abnehmer finden, die noch nicht zu satt sind, der Zeilen überdrüssig ? Die Nachrichten sind voll von menschlichen Abgründen, die fast zur Normalität postuliert werden. In einer Viertelstunde Tagesschau kann man kaum noch die Leichen zählen, die von dem Blätterwald Seite um Seite hinweg gefegt werden . Dann noch der Sport !
                               
Brot und Spiele nicht wahr ? Waren es nicht Brot und Spiele, die in den Arenen der römischen Welt für „Abwechslung“ sorgte ? Waren es nicht Kriege, Mord und Totschlag, die die gelangweilte Bevölkerung ihre prallen Hintern und satten Bäuche von den Plätzen erheben ließ ?
Und wie ist es heute...wieder sind es Brot und Spiele, die den einfachen Bürger bei Laune halten sollen. Nehmt ihm bitte nicht sein Feierabendbier = flüssiges Brot, und seine 22 emsigen Kameraden, die sich auf grünem Rasen um ein rundes Leder prügeln !
Wehe, denn sonst ist Krieg, und der wird fürchterlich.
                               

Doch was jammere ich, es wurde schon alles gesagt. Menschliche Schicksale und Tragödien werden zu Hauf geschildert, und man ist ihnen so überdrüssig. Erst Leichenberge vor der eigenen Haustür würden dazu führen, das man sich aufregt... streikt die Müllabfuhr denn schon wieder ?
                               

Ach was sage ich, es wurde schon alles gesagt. Ewige Liebe und ewige Treue gibt es nur auf den Leinwänden dieser Welt. Nur ab und zu greift Kai Pflaume in die Reality TV Liebeskiste, um ein paar verborgene Schätze dieser wahren menschlichen Eigenschaften in Tränen zu ersticken...es gibt sie wirklich...die wahre Liebe !
                               

Ach und was ist mit dem Geld ? Aufhören, es wurde schon alles gesagt. Geld verdirbt den Charakter, besonders den von reichen Menschen. Wer hart arbeitet wird reich, aber wenn er dann reich ist, wird er auch hart ? Die Einen zu reich, die Anderen zu arm, und dazwischen die Schuld und Glaubensfrage. Genug, es wurde schon alles gesagt.
                               
Liebe, Trennung Leidenschaft...wer trennt , der Leiden schafft. Eifersucht, Neid, Haß und Gier, das kennt der Mensch, kein Tier. Genug der Worte, alles schon gesagt !
                               

Sagen Sie mir, welche Bücher ich lesen soll. Was könnte mich noch interessieren in einer Welt, die voll des Desinteresses ist, die von den Medien als Müllhalde geistigen Schrotts benutzt wird, und ich Mühe habe in all dem Unrat noch etwas von der Wahrheit zu finden, die vorhanden war, als noch keine schwarzen Zeichen auf denaturiertes Holz gebannt wurden.
                               
                               
Hartmut Alt
                               
English Translation :
                               
Everything is already said...

Billions of black signs on a white reason have captivated themselves into a former copse. Merging with the thoughts of the thinker. She wrote this one down. Line by line follows continually change into pictures, this one.
It everything is, and... already said everything is already imaginary which ever was or will be still thinking of.
Are there still messages which find buyers who are still not too replete wearily of the lines? The news is full of human precipices which are posited almost to the normality. In a quarter of an hour news one can hardly count the corpses which are swept by the press side around side away. Then still the sports!
Bread and games do not keep goods it which provided "change" in the arenas of the Roman world goods it not wars murder and manslaughter which the bored population let raise her hard bottoms and replete bellies of the places?not bread and games, ??
And how it is today... it is bread and games again which shall hold the simple citizen at mood. Take his closing time beer please does not = liquid bread and his for him
22 busy comrades who fight |(over) a round leather on a green lawn!
Blow because otherwise war is and this one gets terrible. But what I move to pity, everything was already said. Human destinies and tragedies are described to Hauf and one is so weary for them. This would become only corpse mountains to this one is irritated... the refuse collection is on strike again, then lead in front of the front door of his own? Oh, what I say, everything was already said. There are eternal love and eternal faithfulness only on the flax walls of this world. Kai grips plum into the Reality, TV love box only from time to time there is she really... around a couple of hidden treasures of these true human qualities into tears to suffocate... this one keeps love! Oh and what is with the money?stops, everything was already said. Money ruins the character, particularly the one of rich people. Who does hard work gets rich but, if he is then rich, gets also hard he? The ones too rich, the others too poor and between this the fault and question of faith. Everything was already said enough.
Love, separation passion... separate whom, which creates sufferings. Man, no animal, knows this jealousy, envy, hate and greed. Said to the word, everything already enough! Tell me which books I shall read. What could I still be interested in a world, the full the lack of interest is, this one is used by the media as a garbage dump of intellectual scrap and me effort still has to find something in all the refuse of the truth which was existing when no black signs were captivated on denaturiertes wood yet?

Hartmut Alt
                               
                               
                                                                       
                   
                                                                                                                                                                                                                       
Mein Essay stellt auf sarkastische Weise plakativ Realität dar. Es gibt von allem zuviel, besonders von Worten, die sich in Medien tummeln. Die Unkenrufe verhallten ungehört und in Frankreich brennt die Erde. Wenn man jungen Menschen keine Perspektive läßt, Menschen wegen ihrer Abstammung diskriminiert und ausgrenzt, Gefühle unterdrückt...suchen sie sich ein Ventil. Nun kann dieses Ventil durchaus auch positiv angelegt sein, wenn es in der Kindheit vermittelt wurde, was aber leider nicht geschah. Seit Jahren setze ich mich dafür ein, das Gewalt aus den Kinderzimmern weichen muß, und ich gehe noch weiter, Programmierer von Spielen für Spielekonsolen bestraft werden sollten, die gewaltverherrlichende Spiele produzieren. Der Unterschied von Reality zu Virtual Reality ist kaum noch zu unterscheiden, da durch den evolutionären Technologiesprung Möglichkeiten geschaffen werden, die die, Verzeihung, Kleingeister, nicht mehr nachvollziehen können. Das biologische menschliche Kostüm ist ein Embryo geblieben hinsichtlich der Entwicklung, die kaum noch ratioonal erfasst werden kann. Das wiederum hat zur emotionalen Verkümmerung geführt, da reale soziale Kontakte zu Gunsten der Virtual Reality auf der Strecke geblieben sind. Die Pseudodarstellung von Emotionen in Medien mit grotesken mimischen und inhaltlich völlig überdrehten, überspannten Handlungsabläufen, die immer in einer Gewaltschraube eskalieren und enden führt zu Abstumpfung und Verrohung.
                               
Ebenso hat es eine Verschiebung der Werte gegeben. Clever ist, wer andere gut übers Ohr hauen kann. Der zutieftst dümmliche, darwinistische Grundsatz vom Überleben des Stärkeren wird gerade jüngst in einer Zukunftvisionären Parodie auf Kabel 1 heute abend ab 20.15 Uhr in Szene gesetzt. Nach 45 Minuten dieses kitschigen, dümmlichen und lächerlichen volksverdummenden Blödsinns habe ich abgeschaltet. Das mögliche Leben auf anderen Planeten in Dinosauriermanier nach darwinschen Gesetzen.
                               
Unser Planet ist im Aufbruch. Mögen diesmal die Guten, Intelligenten, Gefühlvollen siegen. Mag die Liebe über alle Maßen ihre schöpferische Kraft, und damit auch Macht, gegenüber den Übeln einer konsumorientierten, materialistischen und menschenverachtenden Lebensweise demonstrieren und unsere Herzen wiedergewinnen.
                               
My essay represents strikingly reality in a sarcastic way. There is too much of everything particularly of words which crowd in media. The toad reputations faded away unheard and the earth burns in France. No perspective one lets a young person, because of her descent discriminates and ostracizes against people, feelings suppressed,... if they look for a valve. This valve can absolutely be laid out also positively now if it was arranged in the childhood which, however, unfortunately did not happen. For years I support this which force must soak from the children's rooms and I still go on, programmers of games should be punished for games consoles which produce force glorifying games. The difference of Reality to Virtual Reality which these, pardon, small-minded persons cannot comprehend any more has to be distinguished hardly since by the evolutionary technology jump possibilities are created. The biological human outfit has this one remained an embryo with regard to the development, hardly any ratioonal can be included. In turn this has led to the emotional Verkümmerung since real social contacts in favour of the Virtual Reality have dropped out. The Pseudodarstellung of emotions in media with grotesque mimic and as regards content completely overexcited, wild plots which always escalate and end in a force screw leads to dulling and brutalization.
There has as well been a moving of the values. Clever is, who can cheat others well. The zutieftst survives darwinistische principle of this silly, it gets the sedate stronger in a Zukunftvisionären parody on cables 1 in scene just recently as of 20.15 hours tonight. After 45 minutes of this kitschy, silly and ridiculous nonsense people becoming stultified I have switched off. The possible life on another planet into dinosaur manner according to Darwin's Gesetzen.
Our planet is in the departure. The good ones, intelligent, emotional may win this time. The love likes about everyone measures her creative strength and thus also power demonstrate and regain our hearts compared with the evils of a consumption oriented, materialistic and man disdaining way of life.
Quantenmusik 2020
Zurück zum Seiteninhalt