Schweigen - Quantenmusik

Quantenmusik
Quantenmusik
Direkt zum Seiteninhalt
Schweigen

Schweigen ist Stille, ist stumm.
Manchmal ist Schweigen stumme Klage.
Manchmal laute Schreie, die ins Innere verhallen.
Schweigen ersetzt stumme Worte, geht in die Tiefe, vergräbt sich in unser tieferes Bewusstsein.
Schweigen tut oftmals weh, oftmals steht es für unausgesprochene Worte, die keinen Platz finden.
Manchmal tut Schweigen einfach gut.
In jenen stillen Momenten, wo ein jeder bei sich sein kann, mit seinem Inneren kommuniziert, würden Worte nur stören.
Traurig kann man sein, wenn man schweigt. Das Schweigen, die Stille geniessen und einfach wahrnehmen, was geschieht, selbst wenn scheinbar nichts geschieht.
Schweigen auf ersehnte Antworten verletzt, gräbt sich tief in unser Herz. Schweigen ist manchmal wegsehen. Schweigen ist unbarmherzig ... ist nicht immer Gold.
Ersetze nie das Schweigen für Worte, die angebracht sind...und benutze nie Worte, die in einer Phase angebrachten Schweigens nur verletzen würden.
Hartmut Alt 14547 Beelitz-Heilstätten Ahornweg 7 B
Zurück zum Seiteninhalt