Über mich - Heil und Klangdimension

Quantenmusik
Menü
Quantenmusik
Direkt zum Seiteninhalt

Über mich

Hartmut Alt
Ahornweg 7 B
14547 Beelitz-Heilstätten
Mobil  : 01522-17 13 953


Hinweis :
Seit Jahren produzieren wir Musikvideos, weil es uns Freude macht und mit Ihnen unsere Botschaften mit der Welt zu teilen.Wirtschaftlich sind wir auf jede Unterstützung angewiesen, und freuen uns über die Möglichkeit von Paypal.Me über Geldspenden von Unterstützern unserer Arbeit weiterhin tun zu können.Gerade durch die besondere Art unsere musischen und literarischen Gaben so darzustellen, wie wir es tun, machen es von der pekuniären Seite nicht leicht nur ansatzweise selbst dafür belohnt zu werden. Bitte spendet uns deshalb, ob 1, 2, 10 oder mehr Euro und Ihr könnt sicher sein, dass es gut angelegt ist.

Der Link :

Was verstehe ich unter Quantenmusik?


Im Kernwort Quantenmusik sind zwei Substantive enthalten, nämlich Quanten und Musik. Wenn man sich anschaut was im Allgemeinen als Quanten bezeichnet wird, so stößt man auf die Erklärung, das Quanten kleinste Teilchen sind, die sowohl als Teilchen, wie auch als Wellen existent sind.
So sehen wir bereits, dass Quanten eine sowohl materielle, wie auch immaterielle Qualität haben. Dies ist sehr wichtig für unsere Arbeit.
Der zweite Anteil des zusammengesetzten Wortes „Quantenmusik“ ,…-Musik- ist und im Volksmund seit Jahrtausenden bekannt.

Musik ist immer auch Interpretation, und so viele Menschen es auf diesem Erdball gibt, so viele Interpretationsmöglichkeiten von Musik gibt es. Meine, unsere Auffassung von Musik ist eine harmonische Abfolge von Tönen, die das sinnliche Empfinden eines Menschen sowohl in virtueller Hinsicht, von der Quante hier die Welle, als auch in durchaus körperlicher Hinsicht, von der Quante hier das Teilchen, beeinflussen.

So ist Quantenmusik in seiner ursprünglichsten Form im gesamten Kosmos enthalten. Die Modifikation dieser kosmischen Energieform, oder besser ihre Interpretation durch uns, möchten wir auf die im Internet dargebotene Weise kommunizieren.


Quantenmusik 2020
Zurück zum Seiteninhalt